T O P

  • By -

HorrorTour5557

Warum überprüfen? Wenn es sich nur um Kleinigkeiten handelt korrigiert dich das Amt


RocketChriss

Ja, der Steuerberater.


pencil_of_destiny

Kommt darauf an wie komplex deine Steuererklärung ist. Ein Student ohne Einkommen wird billiger als ein Daytradender Selbständiger mit 12 Immobilien.


[deleted]

[удалено]


SomeProfessional3043

Als Arbeitgeberin solltest du über einen Steuerberater nachdenken.


AnnaLaPluma

Ups! Ich meinte Arbeitnehmerin


IsaRos

WISO Steuer:Sparbuch mit der Interview-Funktion führt der Dich durch die ganze Steuererklärung. Wenn man nicht komplizierte Firmenbeteiligungen oder komische Mieteinnahmen hat wüsste ich nicht wozu man einen teuren Steuerverater braucht.


rawwwrrrgghh

Der Steuerberater hat mir 50€ fürs Einscannen einer Bescheinigung von Finanzamt berechnet. Das wurde bei Erstgespräch nicht genannt als Ich nach den Kosten gefragt habe. War bitter. Wenn du also zu einem gehen solltest, frag auch noch Kosten über die Steuererklärung hinaus.


AnnaLaPluma

Oh okay, krass 😳 Dann werde ich das auf jeden Fall tun!


FinLoud

Das klingt für mich irgendwie nicht so rechtens. Aber was weiß ich. Die haben ja auch ne gute Lobby. Und anfechten ist wohl zu viel Aufwand für 50€.


don-peak

Jo, same here. > 400 € bezahlt, mache nächstes Jahr selbst, oder gehe zum Steuerring. (Musste es über StB machen, weil noch von 2019.)


countingdreams

Was soll der sonst verlangen, wenn er ansonsten kein Geschäft mit dir hat?


atiteloviadeci

Wenn du irgendwelche Online Portal (wie schon mal vorgeschlagen) nutzen willst... dann was du auch immer sendest, bitte **OHNE deine persönlichen Daten** (Name, Adresse, Bankverbindung, SteuerNr, Steuer-ID, Lohnabrechnung e-Tin... usw.) Der Steuerberater kann teuer werden (100 € min. würde ich sagen) aber sie haben Schweigepflicht und die Rechnung kann ebenso aus der Steuer abgesetzt werden. Anders gesagt, etwas teuerer aber sicherer.


AnnaLaPluma

Ok. Danke für den Tipp ☺️


elfinanzo

Bevor du dir falsche Hoffnungen machst, du kannst nicht die ganzen Steuerberatungskosten absetzen, sondern nur die für den beruflichen Teil. Heißt kosten für die Anlage n ja, kosten für die Anlage Kind nein.


Luigisopa

ca. 30€ wenn du’s über Steuerbot oder smartsteuer.de machst. Einen echten Steuerberater brauchst du nur im Spezialfall. GLHF


AnnaLaPluma

Vielen Dank. Das kannte ich noch nicht :)


Doso777

Wenn du es mit einer Software machst haben die entsprechende Prüfungen eingebaut. Bezahl Software wie Buhl Tax durchaus brauchbar, Elster natürlich nur Basis.